Therapien

Ich habe mich auf folgende Therapien spezialisiert:

Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung)

Entfernung von Krampfadern und Besenreisern (nach Prof. Linser)

Allgemeine Naturheilverfahren

Der Darm

Er ist unser größtes Stoffwechselorgan (Resorptionsoberfläche ca. 300 qm!) und die Schaltstelle des Immunsystems und der Entgiftung!

„Was die Wurzel für einen gesunden Baum, das ist für uns der Darm.“

Ca. 70-80 % des Immunsystems befinden sich im Darm.
Er ist Kanal unserer Nahrung und Gefühle, unsere Mitte, unser Bauchhirn.

"Nicht nur die Nahrung, sondern auch Sorgen und Liebe gehen durch Magen und Darm."

Oft bringt nur eine Darmsanierung in Verbindung mit anderen Therapieformen eine Gesundung.

Unsere „Darmflora“ besteht aus ca. 100 Billionen gesunden Darmbakterien (Darmsymbionten). Eine intakte Darmschleimhaut ist u.a. zuständig für die Aufnahme von Nährstoffen und eine Barriere gegen Giftstoffe.

„Die Wurzel vieler Erkrankungen liegt in einem gestörten Verdauungs- und Immunsystem.“

Ein kranker Darm kann die Ursache sein z.B. von Gärung, Fäulnis, Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Darmkrämpfen, Heißhunger, Müdigkeit, Vitalitätsverlust, Lustlosigkeit, Konzentrationsmangel, Depressionen, Ängste, Unruhe, Schlaflosigkeit, Migräne, Allergien, rheumatische Erkrankungen, diffuse Schmerzen, Gelenk- und Rückenbeschwerden, gehäufte Infektanfälligkeit, vorzeitige Alterungsprozesse, Stoffwechselerkrankungen, Asthma, Bronchitis, Nasennebenhöhlen-entzündungen, Hauterkrankungen, …

Unser Darm steht in Wechselwirkung mit jedem 'anderem System', Organ unseres Körpers!

Allgemein gilt: Entgiftung und Regulierung des Säure-Basen-Haushalts sind notwendig, um chronischen Krankheitsbildern beizukommen. Eine Darmsanierung steht hierbei an vorderster Stelle.

"Bene curat, qui bene purgat."
(Gut kuriert, wer gut reinigt.)

Die Colon-Hydro-Therapie (CHT)

Sie ist eine Weiterentwicklung der früheren Darmbäder – ein medizinischer Einlauf, der den ganzen Dickdarm erreicht.

Sie trägt bei zur ursächlichen Beseitigung / Vorbeugung von Krankheiten und ist oft eine erste wichtige therapeutische Maßnahme.

Viele Menschen haben ein ausgeleiertes unförmiges Colon mit Aussackungen und einer großen Ansammlung von „Schlacken“ (z.B. alter Kot, Kotsteine, Gasansammlungen Darmpilze und andere Parasiten, alte Ablagerungen und Verkrustungen …)

Die CHT ist die „Kneippkur“ für den Dickdarm und macht einen flachen Bauch! Der Darm wird wieder verjüngt – neu in Form und Funktion gebracht.

Zur Durchführung einer CHT

Die Anwendung erfolgt: in entspannter Atmosphäre liegend und geruchsfrei!, inkl. Bauchmassage, evtl. mit verschiedenen Entgiftungszusätzen zu den einzelnen Spülungen, anschließende orale Probiotikagabe

Dauer ca. 1 1/2 Stunden

Kosten ca. 95 € pro Sitzung

Häufigkeit: je nach Indikation oder zu / nach Leber-Galle-Reinigung, zur Unterstützung bei Ernährungsumstellung / häufiger Antibiotikagabe, zu vorab genannten Beschwerdebildern (siehe oben)

Als Ergänzung und Einstieg zu Darmsanierung / Darmfloraaufbau.

Info Flyer zum Download

KrampfadernSanfte Krampfader- & Besenreiserentfernung

nach Prof. Linser

Das gezielte Einspritzen von hochprozentiger Kochsalzlösung zur nachhaltigen Entfernung von Krampfadern ist der Operation,
der Lasertherapie wie auch der Radiowellentherapie an Effektivität gleichzusetzen.

Vorteil: Diese Methode (fachgerecht ausgeführt) kann keine allergischen Reaktion oder andere Nebenwirkungen hervorrufen,
da sie nur natürliche Stoffe verwendet. Es wird kein (inneres) Umgebungsgewebe verletzt, somit entfällt auch die gefürchtete
Narbenbildung. Im ganzheitlichen Sinne wirkt sie sanft, biologisch und effektiv.

Unter Krampfadern verstehen wir ehemalige Venen, die ihre Bedeutung für den menschlichen Körper verloren haben. In ihnen
findet kein Kreislauf mehr statt, stattdessen entziehen sie dem Körper wertvolles Blut und "parken" dieses sinnlos. Folge:
Neben der "unschönen" Erscheinung bergen sie auch gesundheitliche Risiken in Form von Schmerzen, Wassereinlagerungen
bis hin zu der Gefahr von Thrombosen- oder Emboliebildung.

Diese von mir praktizierte "Sanfte Krampfaderentfernung" basiert ursprünglich auf den Erkenntnissen des Tübinger Hautarztes
Prof. Paul Linser (1911), der in seiner Zeit unzähligen Patienten helfen konnte. Durch die Irritationen des Zweiten Weltkriegs und
"neue" Methoden in der Medizin geriet seine Methode bis zu dem Arzt Dr. Max-Otto Bruker, einem Schüler Linsers, fast in
Vergessenheit. Heute erfährt sie wieder flächendeckend die wachsende Anerkennung, die ihr zusteht.

Denn bei fachgerechter Ausführung löst sich die Krampfader ohne Nerven- und Hautschäden auf, dabei lässt sie ein gesundes
Unterhautbindegewebe zurück. Aufgrund dieser Eigenschaften ist die Kochsalztherapie konkurrenzlos und stellt die Medizin
der Zukunft bei der Krampfadertherapie dar.

Beim Bamberger Arzt Dr. med. Berndt Rieger konnte ich diese bewährte und wirkungsvolle Heilmethode zum Wohle meiner
PatientInnen erlernen.

Sanfte Krampfadern- und Besenreiserentfernung

Sanfte Krampfaderentfernung

Patientenaufklaerung Krampfaderentfernung

 

Weitere Informationen unter: www.sanftekrampfadernentfernung.de

Weitere Buchempfehlungen

Psychologische Venentheraphie; Dr. med. Berndt Rieger

Krampfadern schonend und natürlich entfernen; Dr. Sundaro Köster & Dr. med. Berndt Rieger

Krampfadern - schnelle, erfolgreiche und dauerhafte Beseitigung; Dr. med. M.O. Bruker

Homöopathie / Phytotherapie

Wirkung

Die Homöopathie ist die verwandte Therapieform der Aroma- und der Bach-Blütentherapie, da sie ähnlich funktioniert. Ihre Strategie lautet: Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden. Da in der Homöopathie verwendete Stoffe giftig oder gesundheitsschädlich sein können, wird die Arzneisubstanz in einer geringen Dosis mit Wasser oder Alkohol verdünnt, damit der Ausgangsstoff nicht mehr nachweisbar ist. Durch dieses Zubereitungsverfahren soll die erwünschte Wirkung verstärkt werden.

Beim Schüßler-Salz handelt es sich um ein homöopathisches Medikament, das vom Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler entwickelt wurde. Seine Aufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass die einzelnen Zellen die im Blut vorhandenen Mineralstoffe nutzen können. Demnach wirken die Schüßler-Salze regulierend und gelten als sog. Funktionsmittel. Trägerstoff bei den Schüßler-Salze-Tabletten ist Milchzucker. Es handelt sich um Substanzen, die im menschlichen Organismus vorhanden sind. Diese Salze haben 12 Hauptmittel sowie 12 Ergänzungsmittel. Je nach Symptom dienen sie zur Linderung oder zur Verbesserung des Heilungsverlaufs.

Arthrose (Gelenkabnutzung)Arthritis (Gelenkentzündung)Rückenschmerzen (Beinscheibenschäden, Hexenschuß)MuskelverspannungenSchmerzbehandlungenFolgen von Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)Innere Medizin (akute und chronische Entzündungen) etc.

Anwendung

Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei chronischen und akuten Beschwerden

Hydrotherapie

Die Hydrotherapie ist ein Teil der klassischen Naturheilkunde. Sie basiert auf der Anwendung von Wasser zur Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Zu diesem Zweck wendet man zahlreiche Methoden an wie z.B. das Wassertreten, Wickel und Packungen und Bewegungsbäder, die insbesondere bei Wirbelsäulenerkrankungen durchgeführt werden. Die Applikation vom kalten Wasser bewirkt eine Verengung der Hautgefäße, woraufhin eine Gefäßerweiterung folgt, die bei akuten Entzündungsprozessen hilfreich ist. Die Anwendung vom warmen Wasser führt zu einer verstärkten Durchblutung der Muskulatur.

--> Kneipp-Güsse und Wickel, so wie basische Wickel mit Microstrom

Stabilisierung der Körperfunktionen Vorbeugung, RehabilitationRegenerationAkute EntzündungsprozesseBehandlung akuter und chronischer Beschwerden

Laser- und Ohr-Akupunktur

Akupunktur ist ein Behandlungskonzept der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Aus der Sicht der TCM wird unser Körper von Qi durchströmt, welches alle Organe mit Lebenskraft versorgt. Sobald im Qi-Fluß Blockaden entstehen, sind bestimmte Bereiche des Körpers unterversorgt, was schließlich Krankheiten auslöst. Deshalb ist das Ziel einer Lasertherapiebehandlung mit Akupunktur die Ursachen dieser Blockaden aufzuspüren und den Qi-Fluß durch die Aktivierung der Akupunkturpunkte mit dem Laserlicht herzustellen.

Für die Akupunktur mit Laser verwendet man Soft- und Midlaser, die Licht in einer bestimmten Wellenlänge aussenden. Dabei induzieren gebündelte Lichtstrahlen Heilprozesse im Körpergewebe. Dadurch wird die Zellenenergie erhöht, die Sauerstoffversorgung verbessert und Stoffwechselgifte werden schneller abgebaut. Die Lasertherapie wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und abschwellend. Sie ist schmerzfrei und wird daher besonders positiv aufgenommen. Diese Art der Behandlung erweist sich vor allem für Kinder und andere Patienten, die Angst vor Nadelstichen haben, als vorteilhaft und ist auch bei nicht intakten offenen Hautstellen anwendbar. Weitere Vorteile sind kurze Behandlungseinheiten sowie eine nebenwirkungsfreie Behandlung.

Fachbeitrag von Andrea Lapp-Schreiber: Musik für Körper, Geist und Seele als Download

Info-Flyer zum Thema Klangtherapie als Download

Di-Stress (= belastende Lebenssituationen körperlicher und seelischer Natur), Umweltgifte, Stoffwechselprozesse ... lassen unseren Körper schneller altern und machen ihn auf Dauer krank.

Es gibt i.d.R. nur zwei Ursachen von chronischen Krankheiten:

Mangel oder Gift !

Beides ist körperlich und/oder geistig-seelisch zu betrachten.

Mangel
körperlich:
an gesunder, ausgewogener, vitalstoffreicher NahrungVitalstoffen (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe, ... )
gesunden Lebensrhythmen
geistig-seelisch:
guten Gedankenstrukturen
guten Gewohnheiten
...
Gift
körperlich:
in Form von Schwermetallbelastung
Umweltgiften (Herbizide, Pestizide ... )
zu viel "Chemie" in der Nahrung
Elektrosmog
Entzündungsherden
Parasiten
geistig-seelisch:
negativen Gedanken
schlechten Angewohnheiten
Sorgen
Ängsten
...

Ein angenehmes und sehr effizientes Ausleitverfahren sind meine
basischen Wickel mit Microstrom:

Folgende Präsentation anklicken:

Präsentation Microstromwickel

Regulierung des Säure-Basen-Haushalts, Darmsanierung,
allg. Entgiftung und Ausleitung sind mit das wichtigste
Fundament für die Gesundheit.

Und

wollen Sie z.B. wirklich langfristig und gesund abnehmen?
Dann ist vorgenanntes unabdingbar!

Das Säure-Basen-Gleichgewicht, allgemein bekannt als pH-Wert, ist für einen gut funktionierenden Stoffwechsel von entscheidender Bedeutung, da viele Stoffwechselvorgänge nur in einem stark begrenzten pH-Bereich ablaufen können. Die Säure-Basen-Balance reguliert unter anderem die Durchlässigkeit der Zellmembran für Nährstoffe und die zu entsorgenden Abbaugifte. Die meisten Menschen sind heute jedoch übersäuert, was gesundheitliche Beschwerden verursacht. Die Heilung der Beschwerden mit Hilfe verschiedener Therapien ist nur dann möglich, wenn das pH-Milieu wieder ausgewogen ist und das Körpergewebe nicht mehr mit sauren Werten überlastet ist.

Der Mensch wird immer mehr durch verschiedene Streßeinwirkungen belastet. Einen großen Teil der täglichen Säurelast nehmen wir allerdings über unsere Nahrung oder Genußgifte auf. Daraus resultiert Streß für den Organismus, der sauer und somit krank macht. Die im Stoffwechsel anfallenden Säuren binden basische Mineralien, die als Neutralsalze durch die Nieren, den Darm und den Schweiß der Haut ausgeschieden werden. Ein Teil der sauren Werte, der nicht entsorgt werden kann, wird in winzigen Gebilde gelagert, die sich an den roten Blutkörperchen (Erythrozyten) bilden. Auf diese Weise können die Erythrozyten die Zellen nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgen und Abbaugifte abtransportieren. Außerdem entsteht im Binde- und Fettgewebe eine Anreicherung nicht ausgeschiedener Neutralsalze, auch Schlacken genannt, die auch u.a. in den Gelenken abgelagert werden.
Zudem führt eine übermäßige Säurelast zu einem erhöhten Mineralstoffverbrauch, der Osteoporose verursacht. Daraus läßt sich ableiten, daß das Säure-Base-Gleichgewicht für alle Körperfunktionen verantwortlich ist, von Bindegewebe und Zellen bis hin zu Verdauungsorganen. Im Endeffekt sind entstandene Krankheiten der Ausdruck erlittener Giftschäden des Organismus, die durch therapeutische Eingriffe in die Säure-Basen-Verhältnisse in der Naturheilpraxis behandelbar sind.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich von belastenden Giften, Säuren bzw. Schlacken zu befreien!

"Gut kuriert, wer gut reinigt!" Schon in der Antike waren römische Ärzte davon überzeugt, daß die Entsäuerung, Entgiftung und Entschlackung einen wichtigen Teil einer ganzheitlichen Behandlung darstellen.
Im Grunde genommen ist unser Körper wie unser Haus: nur wenn es rein ist, fühlt man sich rundum wohl. Wie ein Haus mit vielen Räumen bedarf er je nach Organ mit verschiedenen Funktionen besonderer Pflege und „Reparatur“. Nur wer dies befolgt und seinen Körper sauber hält, läßt viel Raum für Energie, denn als Grundregel gilt: Entschlacken = Sauberkeit. Nur wer gesund, fit und vital ist, kann das Leben in vollen Zügen genießen. Es ist nicht schwer seinem Körper Gutes zu tun:
Innere Reinigung läßt sich durch eine Kombination aus bewußter Ernährung, gezielter Streßvermeidung und ausreichender Ernährung erreichen. Zu diesem Zweck kann eine Entsäuerungskur mit speziellen ausleitenden Verfahren über die Haut eingeleitet werden. Darüber hinaus empfiehlt sich eine entsäuernde Aufbaukur, die von einem erfahrenden naturheilkundlich arbeitenden Therapeuten begleitet werden sollte.
Das Resultat ist die sofortige Wirkung, von der der ganze menschliche Körper profitiert, da durch solche Behandlungen wie z.B. Ausleitung der Körper von Giften sehr schnell befreit wird.
Eine Neuheit auf diesem Gebiet stellen folgende Heilverfahren dar:

Micro-Energie-Therapie (MET)/ Bio-StimulationLasertherapieDorn-Therapie

Mein Lieblingsausleitverfahren

(in Kombination mit Homöo-, Phytotherapie u.a. giftbindenden Präparaten)

Entsäuerung und Entschlackung durch basische Wickel mit M.E.T.:
Ein modernes und effizientes Ausleitverfahren in der Medizin

Was ist Ausleitung?
Ziel ist es, im Körper angesammelte Schadstoffe und Stoffwechselprodukte aus den Geweben zu lösen und über Haut, Schleimhäute, Nieren, Lunge und Darm auszuscheiden.

Ausgeschieden/ausgeleitet werden:
Säuren, Schlacken, (Umwelt-)gifte, eigene Stoffwechselgifte

Wie versucht der Körper natürlicherweise seine Säuren, Schlacken, Gifte auszuscheiden?
Schwitzen (Geruch!, Fußschweiß), diätetische Maßnahmen, SchleimsekreteAtmung, körperliche und geistige Aktivität (regen den Stoffwechsel und die Lymphe an), "geistiges Entschlacken" (positive Gedanken und Gefühle), Nasenbluten, monatliche Regelblutung, Hämorrhoiden, Stuhlgang, Urin

Weitere und herkömmliche Ab-/Ausleitverfahren in der Naturheilkunde sind:
Aderlaß, Baunscheidtieren, Schröpfen, Blutegel, Cantharidenpflaster, Kneippsche Bäder und Wickel

Mein Lieblingsausleitverfahren:

Die basischen Wickel mit Mikrostrom (µ-Energie-Therapie = M. E. T.).

angenehm, schonend und effektiv

Was genau wirkt hier?

M.E.T. – Micro-energy-therapie = ein ultraschwacher, dem Körper analoger Heilstrom

Anregung des mitochondrialen Zellgeschehens: Steigerung von
- ATP (+ 500% !!)
- Proteinsynthese (+ 73%!!)
- Membrantransport (+ 40%!!)
d.h. die Energie und Stoffwechselaktivität in den Zellen steigt enorm an und wirkt circa 2 Tage nach.

Wann ist der basische Wickel (M.E.T.) gut für mich?

Fast immer!

Hilfreich bei z.B.:
allg. Übersäuerung (müde, schlaff, lustlos, träge,…), Kopfschmerz, Konzentrationsschwäche, Verspannungen, Muskelbeschwerden, Muskelkater, dicke Beine, gestautes Gewebe (Lymphdrainage), Cellulite, Unterstützung beim Abnehmen, zum Entgiften, Entwöhnen, von z.B. Nikotin und Alkohol, Narbenentstörung, PMS, chron. Krankheiten (häufige Erkältungen, Sinusitis, Bronchitis,…), Allergien, weitere medizinische Krankheitsbilder: Hautkrankheiten, Stoffwechselkrankheiten, Neuralgien,…, Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden

Weiterentwicklung der Dorn-Methode in Kombination mit M.E.T.!

Zusammenfassung:

Säuren, Schlacken und andere Schadstoffe müssen gelöst und ausgeleitet werden --> Wickel

Lösung und teilweise Ausleitung durch die Wickel und

weitere Bindung der "freien" Toxine durch z.B.:
- Schüssler Salze
- Vitalbase und Wasser trinken
- niedermolekulares Pektin (Pecticlean)
- schwefelhaltige AS
- Zeolithe ...

Stärkung der Organe (Ventile des Körpers) z.B.:
- Homöopathie, Spagyrik, Phytotherapie, …

Basische Wickel mit Bio-Stimulation sind eine gute Grundlage für darauffolgende Therapien, denn sie entschlacken Gewebe.

= räumen den Müll aus den Geweben (Milieusanierung!)

--> Regulationstherapie

Der große Vorteil von Infusionen / Injektionen besteht darin, dass der Wirkstoff direkt ins Blut und zu den Zellen gelangt - ohne vorher dem "First-pass-Effekt" ausgesetzt zu sein:
Nehmen wir über den Mund (oral) Vitalstoffe / Wirkstoffe zu uns, müssen diese erst "verdaut" werden, wodurch viele Wirkstoffe verloren gehen oder verändert werden.

Vieles, was wir über den Mund einnehmen, gelangt also gar nicht an die Zielstelle!

Bei Infusionen / Injektionen dagegen ist es sofort und unverändert an "Ort und Stelle".

Ich biete in meiner Praxis an:

  • Infusionen als Wohlfühl- und Aufbaukur für mehr Lebenslust und Leistungskraft (z.B. B-Vitamine, Vitamin C)
  • Infusionen zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts
  • Infusionen zur Leberentlastung / -entgiftung (z.B. alpha-Liponsäure)
  • intra musculaere Infusionen (z.B. Folsäure, Eigenbluttherapie)

Funktion

Die MET stellt eine äußerst wichtige Grundlage für jede Art der Therapie dar, so bildet sie unter anderem eine Grundlagentherapie für die Osteopraktik.
Micro- Energie- Therapie ist ein Elektrotherapieverfahren im Mikroamperebereich. Es ist insofern ein treffender Name, da man energetisch, psychosomatisch und organspezifisch therapieren kann. Diese Therapieform wird insbesondere im Bereich der Schmerz-, Gelenk-, und Wirbelsäurentherapie, bei Stoffwechselkrankheiten, Neuralgie, Hauterkrankungen, Darmträgheit sowie in der medizinischen Kosmetik eingesetzt. Es bestehen bereits diverse Bezeichnungen für die Microstromtherapie. Eine davon ist die Bio-Stimulation.

Die Bio-Stimulation mit Mikrostrom richtet sich nach den Bedürfnissen der kranken schwachen Zellen. Sie ist eine äußerst effektive Methode zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände. Das Konzept basiert auf der Erkenntnis, dass die den Zellstoffwechsel des Menschen fördernden biophysikalischen Prozesse eine bedeutende Rolle bei der Regulation aller Lebensvorgänge spielen. Sie arbeitet ausschließlich mit biologischen Strommengen im Mikroampere-Bereich, die die Behandlung (Entgiftung, Ausleitung), im Gegensatz zu herkömmlichen Therapiegeräten mit Reizstrom, angenehm und kaum spürbar machen. Diese physiologischen Ströme werden mit unterschiedlichen Frequenzen per Klebe-, Stab- oder Feuchtwickel- Elektroden gezielt übertragen. Es handelt sich dabei um eine natürliche und nahezu nebenwirkungsfreie Behandlung im Bereich der Schmerz-, Gelenk- und Regenerationstherapie, in dem sie die körpereigenen Selbstheilungskräfte initialisiert und stärkt.

Die Bio-Stimulation ist für die Zellfunktionen sehr anregend, da sie vor allem ihre Regeneration steigert. Außerdem trägt sie zur schnellen Wundenheilung bei und hilft dabei Ihre Beschwerden rasch zu reduzieren, da in den meisten Fällen bereits nach der ersten Sitzung die Verbesserung spürbar ist. Wie vorteilhaft diese Entsäuerung sich auf Patienten auswirkt, zeigt vor allem die Haut. Bei Neurodermitis reduziert sich der Juckreiz nämlich um 50-80 %.

Anwendungsgebiete

Die Bio-Stimulation kann sowohl zur Behandlung von Gelenkschmerzen, als auch im Bereich der medizinischen Kosmetik eingesetzt werden.
Für die Gesundheit des Kunden umfaßt die Bio-Stimulation:
· Stärkung des Immunsystems
· Aktivierung der T-Lymphozyten
· Erhöhung der Insulinbindung
· Verbesserung der Kalziumaufnahme
· Antibakterieller Effekt

Im Kosmetikbereich dient sie zu folgenden Behandlungen:
· Face-Lifting
· Faltenfüllung
· Cellulitebehandlung
· Gewebestraffung
· Behandlung von Akne, Mykosen und Allergien

Darüber hinaus ist die Bio-Stimulation für Wellness und Anti-Aging möglich:
· Lymphdrainage
· Beweglichkeitsförderung
· Gewichtsreduktion

Ein angenehmes und sehr effizientes Ausleitverfahren sind meine
basischen Wickel mit Microstrom: siehe Präsentation!

Präsentation Microstromwickel